Archiv für die Kategorie „Kartoffelspeisen“

Zutaten: 1 Pfd. gekochte Kartoffel, 120 g Mehl, 2 ganze Eier, 1
Gelbei, 40 g Butter, geriebene Semmel, 1 Eßl. saure Sahne
Zubereitung: Aus vorstehenden Zutaten wird ein glatter Teig
hergestellt. Dieser wird ausgerollt, in 7 cm lange und fingerbreite
Nudeln geschnitten. In Salzwasser gekocht und auf einem Sieb
abgetropft. Mit der braunen Butter in der man die Semmel geröstet
hat werden sie übergossen und geschwengt.


Rohe Kartoffel werden nachdem sie geschält und gut gewaschen
sind gerieben und gut ausgedrückt. Auf einen gehäuften
Suppenteller Kartoffel rechnet man 4 Gelbeier, Salz, 1/8 L saure
Sahne, 2-4 Eßl. Mehl und rührt alles zu einem dicken Brei unter
den man den festen Schnee unterzieht. In Fett oder Butter werden
kleine runde Kuchen gebacken.

Zutaten: 750 g tagsvorher gekochte geriebene Kartoffel, 1 Pfd.
Quark, 80 g Zucker, 50 g Butter, 2 Eier, das Eiweiß zu Schnee
geschlagen, Zitrone oder Vanille, 1 Päckchen Backpulver.
Zubereitung: Butter, Zucker, Gelbeier werden schaumig gerührt.
Dann fügt man den Quark, die übrigen Zutaten, Kartoffeln und
zuletzt den Schnee dazu. Der Kuchen wird bei guter Hitze in einer
Springform zu einer goldgelben Farbe gebacken. Am zweiten Tage
schmeckt der Kuchen am besten.

Noch warme Schalkartoffel werden geschält und in nicht zu dünne
Scheiben geschnitten. Auf 1 Pfd. Kartoffel rechnet man 2 Eßl.
Butter, 1 Eßl. Mehl und macht davon eine Einbrenne, löscht diese
mit der Brühe zu einer semigen Soße, läßt sie aufkochen, würzt sie
mit 1 Prise Pfeffer, Salz und 1 Eßl. Sardellenbutter. Die Kartoffel
werden dann vermischt und recht heiß zu Tisch gegeben.

Zutaten: 3 Pfd. Kartoffel, 1 Gewürzdosis, 2 Zwiebel, 3/4 L fette
Fleischbrühe, 1 Teelöffel Kümmel, 1 Eßl. gehackte Petersilie.
Zubereitung: Die geschälten Kartoffel werden in Viertel geschnitten
und in Wasser fast gar gekocht. Dann werden sie abgegossen und
mit der kochenden Brühe in der die Gewürzdosis, Kümmel und
Zwiebel gut durch gekocht sind durch den Sieb übergossen. Nun
läßt man die Kartoffel weich und semig kochen. Zuletzt wird die
Petersilie hinzugefügt.

Zutaten: 2 Pfd. Kartoffel, 3/4 L Sahne oder Milch, 10 g Mehl, 2
Fleischbrühwürfel oder 1 Teelöffel Maggiwürze, 30 g Butter, 1
Messerspitze gehackte Petersilie.
Zubereitung: die geschälten, in Scheiben geschnittenen Kartoffel
werden in Wasser schnell gar gekocht und abgegossen. Die Milch
wird mit dem Mehl, Maggi, Pfeffer verrührt und über die Kartoffel
gegossen. Butter, in der die Zwiebel gedünstet hat und Salz werden
hizu gefügt und 5 Min. gekocht. Zuletzt wird die feingehackte
Petersilie darunter gemischt. Man kann auch von Butter und Mehl
eine Einbrenne machen und diese mit der Sahne oder Milch
ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und den übrigen Zutaten wird die Soße
abgeschmeckt, über die Kartoffel gegossen und aufgekocht.

Rohe Kartoffel werden geschält, in Stücke geschnitten und in
Salzwasser gekocht und abgegossen. Inzwischen dünstet man in
Würfel geschnittenen Speck und feingehackte Zwiebel gelb, gibt
Mehl hinzu, löscht die Einbrenne mit Brühe oder Wasser und fügt
Pfeffer, Salz, Zucker und Essig nach Geschmack hinzu. Mit dieser
süß sauren Soße vermischt man die Kartoffel und läßt sie noch
einmal aufkochen.

Über die noch warmen geschnittenen Kartoffel wird folgende Soße gegeben:
2 Gelbeier werden gerührt und nach und nach mit 4 Eßl. Öl, 1 Teel. Estragonessig, 1 Glas Rotwein, 1 Löffel feinen Mostrich vermischt. Einige Charlotten werden fein gehackt und mit 1 Eßlöffel Kapern, etwas Salz, 1 Messerspitze Paprika und nach Geschmack etwas Zucker unter die Soße gemengt. Wenn nötig wird die Soße mit etwas Fleischbrühe verdünnt, die Kartoffel damit vermischt und mit Mixed-Pickles garniert.

Zutaten: 1 Pfd. Kartoffel, 1 Hering, 1 Zwiebel, Pfeffer, Salz, 30 g Fett, 40 g Mehl, 1/2 L Brühe oder Wasser mit Maggi, 1 saure Gurke, 1 Gelbei, geriebene Semmel, Butter.

Zubereitung: Der Hering wird gesäubert und in Würfel geschnitten, ebenso die Gurke. Schalkartoffel werden gekocht, geschält und in dicke Scheiben geschnitten. Von Fett, Mehl und Brühe wird eine Soße gemacht, die nach Pfeffer, Salz und Zwiebel abgeschmeckt wird und mit 1 Gelbei abgezogen wird. In die Hälfte von der Soße gibt man den Hering. In eine vorbereitete Springform oder Auflaufform werden die Kartoffel mit Hering und Gurke eingeschichtet. Darüber wird die Soße gegossen. Ist die Form gefüllt, streut man oben geriebene Semmel, legt kleine Butterflöckchen darauf und bäckt die Kartoffel im Rohr 3/4 Stunde.



cookplanet.com - Erlebniswelt des Kochens

Zutaten: 3 Pfd. rohe Kartoffel, 100 g Grieß, 40 g in Würfel geschnittene Semmel, in 60 g Speck oder Butter geröstet, 1/2 L Milch oder Wasser, 10 g Salz.

Zubereitung: Die rohen Kartoffel werden in eine Schüssel die mit kaltem Wasser gefüllt ist gerieben, in einen Beutel gegossen und gut abgedrückt. Die in dem Wasser sich setzende Stärke wird den Kartoffeln wieder zugefügt. Von Milch und Grieß wird ein Brei gekocht, der noch kochend über die ausgedrückten Kartoffel gegossen wird. Die geröstete Semmel und das Salz werden hinzugefügt und alles gut verrührt. Von der ziemlich weichen Masse werden mit Hilfe von Mehl runde Klöße geformt und in Salzwasser 15-20 Min. gekocht.

Suchen
Werbung

Tee Online bestellen und Zuhause genießen