Zutaten: 5 Pfd. Pflaumen, 1/2 L Weinessig, 2,5 Pfd. Zucker, 10 g Zimt, 6 g Nelken
Zubereitung: Die Pflaumen werden nachdem sie durchgesucht und gewaschen sind mit einen spitzen Hölzchen durchstochen und mit Zimt und Nelken in einen Steintopf gelegt. Zucker und Essig werden aufgekocht, abgeschäumt und kalt über die Pflaumen gegossen. Nach 2 Tagen wird der Saft abgegossen und nochmal afgekocht. Die Pflaumen werden hinzugetan und mitgekocht bis sie kleine Risse bekommen. Dann werden sie heraus genommen in den Topf gelegt und der Saft etwas dick eingekocht darüber gegossen. Danach wird Salezilpapier auf die Früchte gelegt und der Steintopf sogleich mit Pergamentpapier verbunden. Wer die Pflaumen fester liebt kocht sie nicht auf, sondern nur den Saft, dann aber 2-3 mal und gießt ihn kalt über die Pflaumen.

Kommentieren

Suchen
Werbung

Tee Online bestellen und Zuhause genießen