Er ist der feinste Braten unter den Wildgeflügel und ist im
Spätherbst am besten. Es ist unbedingt nötig, daß man ihn
mindestens 6 Tage nach dem Schieß in den Fädern hängen läßt um
den richtigen Wohlgeschmack zu erreichen, Zubereitet wird er
ebenso wie das Rebhuhn.

Kommentieren

Suchen
Werbung

Tee Online bestellen und Zuhause genießen