Zutaten: 8 Pfd. Gurken, 1/4 Pfd. Perlzwiebel, 50 g Karotten, 20 g weiße Pfefferkörner, 3/4 L Weinessig, 300 g Zucker, 1/2 Stange Meerrettich, 1/4 Pfd. Senfkörner, 1/2 Pfd. Salz.
Zubereitung: Die fast reifen, aber noch festen Schlangen werden lang durchgeschnitten und mit einem Teelöffel wird alles weiche heraus gekratzt. Dann werden sie geschält und in drei fingerbreite Streifen geschnitten, die mit dem Salz vermengt 12 Std. stehen müssen. Danach begießt man die gut abgelaufenen Gurken mit kochendem gewöhnlichem Essig und läßt sie einen Tag stehen.
Nachdem man sie gut abgetrocknet hat, schichtet man sie mit den Zutaten in Steintopfe, kocht Essig und Zucker auf und gießt ihn erkaltet darüber. Nun legt man einen Senfbeutel darauf und verbindet den Topf.

Kommentieren

Suchen
Werbung

Tee Online bestellen und Zuhause genießen