Man läßt 100 g nudelig geschnittene Zwiebel in heißem Fett
dünsten, gibt 400 g feinwürflig geschnittenes Schweinefleisch von
der Schulter, etwas Paprika dazu und wenn das Fleisch schön braun
geröstet ist 2 Pfd. langgeschnittenes Kraut, 1/2 Teel. Kümmel, ein
wenig Essig und soviel Wasser, daß das Kraut bedeckt ist. Wenn das
Fleisch weich ist, ungefähr nach 1 1/2 Std. fügt man 1/4 l saure Sahne
mit 2 Eßl. Mehl verquirrlt hinzu, läßt die Speise aufkochen, richtet
sie in einer tiefen Schüssel an und trägt sie sehr heiß auf.
Kartoffelpüree wird dazu gereicht.

2 Kommentare zu „Krautfleisch“

  • Ingrid says:

    Hallo Alexandra,
    Das hört sich so an, als wäre es das Gericht, welches wir als Kinder und „Adischu‘ (oder so ähnlich) kannten.
    Hast du einen Namen dazu, wie deine Oma es nannte?
    Grüße
    Ingrid

Kommentieren

Suchen
Werbung

Tee Online bestellen und Zuhause genießen