Zubereitung: Ein fleischiger Ochsenschwanz wird den Gliedern in
Stücke geschnitten, gewaschen, schwach ansalzen und im
Suppentopf mit einem Eßlöffel Butter, einer fein geschnittenen
Zwiebel, Mohrüben, Petersilie und Selerie, einigen Pfefferkörner, 2
Nelken, 1 kleinen Stückchen Lorbeerblatt einige Minuten
gedämpft. Dann füllt man 3,5 L Fleischbrühe darüber. Hat man
keine vorrätig, so nimmt man Knochenbrühe oder Wasser. Nach 2 ?
3 Stunden nimmt man das Fleisch, wenn es weich ist heraus und
hält es warm. Inzwischen macht man von einem Eßlöffel Butter und
zwei Eßlöffel Mehl eine dunkle Einbrenne, gibt sie in die Brühe und
läßt sie aufkochen. Zuletzt gibt man ein Glas Rotwein und Madeira
hinzu und richtet die Suppe über das in Streifen geschnittene
Fleisch.

Kommentieren

Suchen
Werbung

Tee Online bestellen und Zuhause genießen