Rehkeule

Die Keule wird gut geklopft, gewaschen, gehautet und mit feinen Speckfäden dick durchzogen. Dann wird sie auf dünen Speckscheiben in die Pfanne gelegt, gesalzen, mit heißer Butter übergossen und in heißem Bratofen unter häufigem Beschöpfen und Angießen von Wasser 1 Std gebraten. In den letzten 10 Min. wird 1/4 l saure Sahne in welcher etwas Mehl verquirllt ist an die Soße gegeben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.